Liebe Leser,

Das Portal Bauingenieur24 berichtete über die Eigenschaften der InnoLiving® Holz-Beton-Verbundwand:

Tragfähige und zugleich nachhaltige Wandkonstruktionen sind das Ziel von neuartigen Hybridbauweisen. Ein Beispiel liefert die Kombination aus Holz und Beton. Neben der thermischen Speicherung übernimmt dabei die Betonplatte die Funktion der Dampfsperre. Die Holzelemente bilden den Rahmen der Wand. Zugleich kommt Zellulose als Dämmung zum Einsatz. Eine neuartige Fassadenwand bietet die Möglichkeit, Betonzuschläge aus hundertprozentigem Recycling-Material (kurz: RC-Material) zu verwenden. Während die DAfStb-Richtlinie „Beton mit rezyklierter Gesteinskörnung“ die Verwendung von maximal 45 Prozent an RC-Material zulässt, ermöglicht die Hybridbauweise aus Holzrahmen und Betonplatte aufgrund der statischen Beanspruchung die Verwendung von 100 Prozent an RC-Material.

Quelle: Bauingenieur24 Webseite

Wir bedanken uns für den Artikel.

Weitere Beiträge

Hier finden Sie stets die aktuellen Neuigkeiten rund um das InnoLiving Gebäude.

punktum.betonbauteile berichtet über InnoLiving®

Modular und energieeffizient InnoLiving® ein Betonbau für die Zukunft Leistungsfähige Gebäude sind nur dann erfolgreich für den Investor und den Benutzer, wenn die nachfolgenden Kriterien …

Mehr erfahren

Architektur Exklusiv berichtet über DAS_FLEX und das InnoLiving®

Dach+Holzbau berichtet: „Holzständerbauweise trifft Recycling-Beton“

Holzständerbauweise trifft Recycling-Beton Mit einen neuen Hybridbauteil für Außenwände vereint die Innogration GmbH die positivien Eigenschaften der Werkstoffe Holz und Beton. Neben den Eigenschaften als …

Mehr erfahren

Interessiert? Sie haben eine Frage oder möchten mit uns über das Projekt sprechen?

Machen Sie den ersten Schritt und sagen Sie uns wie wir Sie erreichen können, wir melden uns dann schnell und unverbindlich bei Ihnen.