Liebe Leser – Es geht weiter mit dem Bauprojekt InnoLiving. Vor kurzem wurden die vier Betonabsorber, also die Wärmespeicher verlegt und eingebaut. Ein Absorber besteht aus einer 18 cm dicken Betonschicht mit integrierten Heizleitungen.

Die Platten werden auf die Gründungssohle aufgelegt. Als nächstes folgt eine Dämmschicht, auf der dann wiederum der eigentliche Fußbodenaufbau folgt. Das führt dazu, dass im Winter dort warmes Wasser durchlaufen kann, welches zuvor von der Umweltwärme, also Solarenergie, dort eingespeichert wurde. Somit kann man diesen gratis Speicher für einen späteren Zeitpunkt nutzen.

Die Betonschicht hat ein Gesamtvolumen, von ca. 12,3 m³ welches die Funktion von einem Wärmespeicher übernimmt. Sie ist in etwa vergleichbar mit einem 3,0 m³ großen Wasserspeicher.

Im Sommer funktioniert das Prinzip natürlich umgekehrt, dann wird die kühle Temperatur des Erdreichs genutzt, um das Gebäude zu kühlen.

Weitere Beiträge

Hier finden Sie stets die aktuellen Neuigkeiten rund um das InnoLiving Gebäude.

Dach+Holzbau berichtet: „Holzständerbauweise trifft Recycling-Beton“

Holzständerbauweise trifft Recycling-Beton Mit einen neuen Hybridbauteil für Außenwände vereint die Innogration GmbH die positivien Eigenschaften der Werkstoffe Holz und Beton. Neben den Eigenschaften als …

Mehr erfahren

Sonderdruck aus „Beton- und Stahlbetonbau“ 4/2021

Deckenelemente mit Abdeckungen für Gebäudetechnik

Finalisierung des Innenausbaus

Informationen zu den Innenausbau des InnoLiving Gebäudes, Installation der TGA Abdeckungen in Deckenelementen

Mehr erfahren

Interessiert? Sie haben eine Frage oder möchten mit uns über das Projekt sprechen?

Machen Sie den ersten Schritt und sagen Sie uns wie wir Sie erreichen können, wir melden uns dann schnell und unverbindlich bei Ihnen.